Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. April 1999 | Namen und Nachrichten

Springer erwägt Einstieg bei T-Online

Im Gespräch mit dem Wirtschaftsmagazin "Capital" sagte der Vorstandsvorsitzende des Axel Springer Verlags August Fischer, daß das Unternehmen sein Engagement im Online-Bereich verstärken wolle und unter anderem prüfe, ob ein Einstieg bei dem Online-Dienst der Telekom, T-Online, Sinn mache. Dagegen wolle der Verlag seinen Zehn-Prozent-Anteil an dem Online-Dienst AOL verkaufen, da ein weiterer Ausbau der Beteiligung nicht möglich sei und damit aus strategischen Gründen keinen Sinn mache.

Quelle: dpa, 24.2 1999

zurück