Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. August 2011 | Veranstaltungen

Sonderkonditionen für MEDIENWOCHE@IFA 2011

Julian Assange, Mitbegründer von WikiLeaks, ist der Stargast des internationalen Medienkongresses, der am 5. und 6. September 2011 im ICC Berlin stattfindet. Erneut vereint die Medienwoche(at)IFA 2011 unter ihrem Dach nicht nur den Kongress, sondern auch vom 2. bis 8. September unter dem Motto „Content Meets Technology“ die Messe für Consumer Electronics, das M100 Sanssouci Colloquium, den M100 Medienpreis, die medianight und andere Events. Im Mittelpunkt des Medienkongresses steht das Fernsehen in allen seinen Spielarten. Aber auch das Filmfördergesetz, die Entwicklung der 3D-Technik, die aktuellen Herausforderungen für Inhalte-Anbieter und Plattformbetreiber im Internet durch veränderte Rahmenbedingungen oder die gesellschaftliche Aufgabe der Medien im Internetzeitalter werden in verschiedenen Podien und Präsentationen verhandelt. Für Teilnehmer aus den über die BDZV-Landesverbände angeschlossenen Mitgliedsverlagen gelten vergünstigte Tarife: Der Zwei-Tage-Fachbesucherausweis für Kongress und IFA (5./6. September) kostet 150 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) statt 300 Euro. Interessenten wenden sich an den BDZV, Kathrin Biallas, Telefon 030/726298211, E-Mail biallas(at)bdzv.de.

zurück