Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Juli 2008 | Kinder-Jugend-Zeitung

Sommer mit der „WZ“

Die „Westdeutsche Zeitung“ (WZ) in Krefeld interpretiert ihr Logo im Sommer ganz neu. Dann nämlich wird die Stadtwaldwiese zum Sommer­spielplatz für Daheimgebliebene – und Krefelder Kinderreporter geben mit Unterstützung der „WZ“ eine eigene „WZ-Wiesen-Zeitung“ heraus. Aus­gestattet mit Block, Kuli und Digitalkamera inter­viewen die Jungjournalisten alles, was ihnen be­gegnet: den Puppenspieler, den Lokführer der Mini-Eisenbahn oder die Toilettenfrau. Unterstützt von Medienpädagogen werden in der Redaktion, einem alten Bauwagen, Texte ins Computersys­tem gesetzt, Bilder verarbeitet, Seiten gedruckt und zu einer Zeitung geheftet. Die bis zu zwölf Seiten starke „Wiesen-Zeitung“ gibt’s zwei Wo­chen lang – sie wird unentgeltlich verteilt.

zurück