Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. September 2013 | Digitales

Smartphone-Verkauf steigt um 23 Prozent auf 26 Millionen Geräte

Themen: ZMG, Apps, Studien, Online

Der Smartphone-Boom geht weiter: Laut Prog­nose des Hightech-Verbands Bitkom sollen 2013 rund 26 Millionen Geräte in Deutschland verkauft werden. Das ist eine Steigerung um knapp 23 Prozent im Vergleich zu 2012. Die anhaltend hohe Nachfrage nach Smartphones schlage sich auch beim Umsatz nieder: „In diesem Jahr wer­den voraussichtlich 8,4 Milliarden Euro mit den modernen Mobiltelefonen umgesetzt“, so Bitkom. Im vergangenen Jahr waren es noch 7,5 Milliar­den Euro (plus 12 Prozent). Von der weiter stei­genden Beliebtheit von Smartphones und Tablet-PCs profitieren auch die Verlage. Wie eine Son­derauswertung der ZMG auf Basis der AGOF mobile facts 2013-I zeigt, informieren sich mitt­lerweile sieben Millionen Deutsche von unter­wegs auf den Verlagswebsites über lokales, re­gionales, nationales und internationales Gesche­hen.

zurück