Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Januar 2011 | Namen und Nachrichten

Siegfried Maruhn gestorben

Der ehemalige Chefredakteur der „Westdeut­schen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ, Essen), Siegfried Maruhn, ist am 14. Januar 2011 im Alter von 87 Jahren gestorben. In einem Nachruf wür­digten die WAZ-Geschäftsführer Siegfried Maruhns „Gradlinigkeit, Zuverlässigkeit und sein bedin­gungsloses Streben nach Wahrheit und Wahr­haftigkeit“. Maruhn begann 1952 als Ressortleiter Innenpolitik bei der WAZ, sechs Jahre später wurde er stellvertretender Chefredakteur. 1970 folgte er auf Gründer Erich Brost als Redaktions­chef. 1988 wurde Maruhn pensioniert, als Was­hington-Korrespondent war er dennoch weitere vier Jahre für das Blatt tätig.

zurück