Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. Juni 2010 | Namen und Nachrichten

sh:z-Verlag integriert Studium in Volontärsausbildung

Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z, Flensburg) reformiert seine Volontärsausbildung grundlegend. Fortan werden die angehenden Redakteure nicht mehr nur eine zweijährige Ausbildung im Verlag erhalten, son­dern zudem ab Wintersemester 2010/2011 an der Fachhochschule Kiel den berufsbegleitenden Master „Journalismus und Medienwirtschaft“ studieren. Dadurch verlängere sich zwar die Ausbildung auf drei Jahre, ende dafür aber mit dem berufsqualifizierenden Abschluss Master of Arts. Schwerpunkte des Studiengangs sind ne­ben den Bereichen Online-Journalismus und neue Recherchemethoden auch Grundlagen der Medienökonomie. Drei Viertel des Studiums sol­len Online erfolgen, die Präsenzphasen sollen auf Wochenenden konzentriert werden. Dennoch müssten sich die Volontäre auf eine zusätzliche Belastung von bis zu 20 Stunden pro Woche einstellen, so Professor Bernd Vesper, Dekan des Fachbereichs Medien.

zurück