Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. März 1997 | Veranstaltungen

Seminar zur Währungs-Union

Das Chefredakteurs-Forum des Weltverbands der Zeitungen (FIEJ) veranstaltet am 1. und 2. April 1997 rund um das Thema Europäische Wirtschafts- und Währungs-Union (EMU) eine Informationsreise nach Frankfurt und Paris. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Vorteile die Europäische Währungs-Union bringen wird, wie die Kriterien für die Teilnahme beschaffen sind - und ob sie flexibel sind, und welche Länder zu den ersten Teilnehmern an der Währungs-Union zählen werden. Die Veranstalter bieten einer kleinen Gruppe von Nachrichtenredakteuren exklusive "Off the record"-Gespräche mit dem Präsidenten der Bundesbank, Hans Tietmeyer, mit dem Präsidenten der Bank von Frankreich, Jean-Claude Trichet, und mit Alexandre Lamfalussy, dem Präsidenten des Europäischen Währungsinstituts, an. Arbeitssprache ist Englisch. Die Teilnahmegebühr (inklusive einer Hotelübernachtung und Verpflegung) beträgt für FIEJ-Mitglieder rund 900 Mark, für Nicht-Mitglieder rund 1500 Mark.

Kontakt:

The World Editors Forum,
c/o FIEJ, 25,
rue d'Astorg,
F-75008 Paris,
Telefon: 00331/47428500,
Telefax: 00331/47424948.

zurück