Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Mai 2002 | Veranstaltungen

Seminar zur Kommunalberichterstattung

In der Kommunalpolitik hat sich in den vergangenen Jahren vieles verändert. Transparenter und verständlicher ist sie dadurch nicht geworden – weder für die Bürger und Bürgerinnen noch für Journalisten und Journalistinnen, schreibt die Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn. Ein Modellseminar „(Ohn)Macht Kommunalpolitik – Neue Konzepte für uns und unsere Leser“ soll hier Abhilfe schaffen. Vom 10. bis zum 14. Juni 2002 geht es dabei um Fragen wie: Welche Reformen in den Verwaltungen haben sich für die Bürger ausgezahlt und welche neuen Trends zeichnen sich ab? Führt die Ausgliederung wichtiger kommunaler Aufgaben zu weniger Demokratie? Wird der „Klüngelwirtschaft“ Tür und Tor geöffnet? Kommunalpolitiker, Verwaltungsexperten und Journalisten stehen den Seminarteilnehmern als Diskussionspartner zur Verfügung. Ziel des Seminars ist es, Konzepte für eine attraktive Berichterstattung zu kommunalpolitischen Themen zu erarbeiten. Kontakt: Bundeszentrale für politische Bildung, Berthold L. Flöper, Telefon 01888/515-558, E-Mail floeper@bpb.de.

 

Internet: www.bpb.de

zurück