Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. April 2005 | Veranstaltungen

Seminar „Datenschutz in Redaktionen“

Der Deutsche Presserat bietet am 24. Juli 2005 in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV) und der Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverleger (ABZV) ein Seminar zum Datenschutz in Redaktionen in Stuttgart an. Wie beispielsweise ist die Rechtslage, wenn einerseits Zeitungen im Lokalteil auf runde Geburtstage hochbetagter Jubilare (und Abonnenten) hinweisen möchten - andererseits die Schilderung von Alter, Lebensumständen und Adresse aber im schlimmsten Fall dazu führt, dass Vertreter von Seniorenartikeln aller Art dem Jubilar ungebeten die Tür einrennen? Oder gar Diebe auf den potenziell leichten Fang aufmerksam werden? Das Seminar informiert umfassend über alle Bereiche des redaktionellen Datenschutzes von Fragen des Persönlichkeitsrechts bei Namensnennungen und Abbildungen bis hin zu technisch-organisatorischen Maßnahmen zur Datensicherheit. Anhand konkreter Fälle aus der eigenen redaktionellen Praxis sowie aus der Spruchpraxis des Datenschutz-Ausschusses des Deutschen Presserats kann das Erlernte unmittelbar angewendet werden. Die Seminargebühr beträgt 200 Euro. Kontakt: Deutscher Presserat, Ella Wassink, Telefon: 0228/ 98572-13; E-Mail: wassink@presserat.de.

 

Internet: www.presserat.de, www.abzv.de, www.djv.de

zurück