Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Juli 2005 | Veranstaltungen

Sechste Weltkonferenz für junge Leser in Argentinien

Ausschließlich um junge Leser geht es beim Sechsten World Young Reader Congress, den der Weltverband der Zeitungen (WAN) vom 18. bis 21. September 2005 in Buenos Aires (Argentinien) veranstaltet. Vorgestellt werden jüngste Forschungsergebnisse zum Erfolg unterschiedlicher redaktioneller Strategien und zur Langzeitwirkung von Zeitung in der Schule. Präsentiert werden unterschiedliche Konzepte für unterschiedliche Altersgruppen: Kinder (unter 12 Jahre), Teenager (13-18 Jahre) und junge Erwachsene (19-24 Jahre). Vorgestellt wird ferner, welche neuen Technologien Zeitungen erfolgreich einsetzen, um junge Menschen für ihr Medium zu gewinnen. Ein besonders beliebtes Angebot beim Weltkongress für junge Leser: „30 große Ideen in 30 Minuten“ – hier versammeln der WAN und sein Young Reader Committee Neues und Nachrichtenwürdiges aus aller Welt für alle Welt.

 

Überreicht wird anlässlich der Konferenz in Buenos Aires auch der World Young Reader Prize, mit dem innovative Projekte des vergangenen Jahres für junge Leser ausgezeichnet werden. Im laufendem Jahr wird der Preis von dem norwegischen Papierhersteller Norske Skog gesponsert. Die Teilnahmegebühr für den Kongress beträgt 650 Euro. Konferenzsprachen sind deutsch, englisch, französisch, portugiesisch und spanisch. Kontakt und aktualisiertes Programm: WAN, 7 rue Geoffroy St. Hilaire, 75005 Paris, Frankreich, Telefon: 00033/1/47428500

 

Internet: www.wan-press.org/nie/confs.php?id=5

zurück