Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. August 2008 | Ausland

Schweizer Newsnetzwerk

Der „Tages-Anzeiger“ (Zürich), die „Basler Zei­tung“ und die „Berner Zeitung“ sind seit 8. August 2008 mit einem gemeinsamen Online-Newsnetz­werk im Internet vertreten. Wie NZZ Online be­richtet, bleiben die alten Internetadressen der drei Zeitungswebsites erhalten, werden jedoch künftig aus einer Quelle beliefert. Für die überregionalen Themen ist eine Mantelredaktion zuständig, die ihre Büros im Verlagshaus Tamedia in Zürich hat. Die regionale Berichterstattung übernehmen Lo­kalredaktionen in Basel und Bern. Vermehrt sol­len Video- und Audiobeiträge eingebunden wer­den. Laut NZZ Online schließen sich auch in weiteren Regionen Zeitungsverlage für ihre Inter­netaktivitäten zusammen. So hätten sechs regio­nale Schweizer Medienhäuser eine Aktiengesell­schaft gegründet, um ab Oktober das gemein­same Nachrichtenportal „news1.ch“ zu betreiben. Die sechs beteiligten Verlagshäuser wollten Syn­ergien durch eine gemeinsame Onlinetechnik heben; zunächst stehe die Vereinigung der regio­nalen und lokalen Inhalte der Partner im Zentrum.

zurück