Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. März 2015 | Namen und Nachrichten

Schweizer Nachrichtenportal „20 Minuten“ will nach Deutschland

Themen: Online

Das Schweizer Medienunternehmen Tamedia erwägt einen Online-Ableger seiner Gratiszeitung „20 Minuten“ in Deutschland. Wie die dpa unter Berufung auf einen Tamedia-Sprecher mitteilte, solle in den kommenden Monaten getestet wer­den, ob es in Deutschland Platz für ein digitales Angebot gebe. Dabei sollen vor allem junge Leser angesprochen werden. Ob das Nachrichtenportal nach dieser Testphase tatsächlich gestartet werde, sei jedoch offen. Eine Print-Ausgabe sei nicht geplant, sagte der Sprecher demnach. „20 Minuten“ wird in der Schweiz als Pendlerzeitung vor allem an Zeitungsboxen und in Bahnhöfen vertrieben. Die deutschsprachige Online-Ausgabe ist nach Tamedia-Angaben das Nachrichtenportal mit der größten Reichweite in der Schweiz. Für Deutschland sei jedoch eher ein Nischenprodukt angedacht, hieß es.

Internet: http://www.20min.ch/

zurück