Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Januar 1970 | Namen und Nachrichten

Schweizer Medien: Pietro Supino neuer Präsident

Dr. Pietro Supino ist der neue Präsident, Peter Wanner neuer Vizepräsident des Verbands Schweizer Medien (VSM). Hanspeter Lebrument wurde nach 13 Jahren mit großem Dank für seine Verdienste verabschiedet und zum Ehrenpräsidenten ernannt. Als zusätzliche Mitglieder des Präsidiums wurden Dr. Beat Lauber und Andrea Masüger gewählt.

160922_Bild_Hanspeter_Lebrument.pngHanspeter Lebrument hat sich mit einer positiven Botschaft als Präsident aus dem Verband Schweizer Medien verabschiedet: „Der Medienplatz Schweiz ist dank privater Investitionen, unternehmerischem Wagemut und einsatzfreudigen, anpassungsfähigen Journalisten in einem respektablen Zustand. Entsprechend macht es Freude, sich für ihn einzusetzen. Die Politik muss nun Rahmenbedingungen schaffen, in denen auch in Zukunft private Medienunternehmen weiterentwickelt und gegründet werden können. Nur so kann die unternehmerische und publizistische Vielfalt unseres Landes aufrecht erhalten werden.“

160922_Bild_Pietro_Supino.pngDr. Pietro Supino betonte in seiner kurzen Antrittsrede die Bedeutung der privaten Medien im politischen Diskurs und warb für Selbstvertrauen der Verleger: „Die Tageszeitungen sind für über 80 Prozent der Stimmbürger das Leitmedium vor Abstimmungen und Wahlen. Wir sind stolz auf das Vertrauen unserer Leserinnen und Leser. Als Präsident des Verbandes Schweizer Medien möchte ich mich dafür einsetzen, dass die Schweiz weiterhin gute Rahmenbedingungen für unabhängige Medien und unabhängigen Journalismus bietet.“

zurück