Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. November 2015 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Schwarzwälder Bote": Pilotprojekt Tablet-Schule

Bei seinem Projekt Tablet-Schule wird der „Schwarzwälder Bote" (Berndorf am Neckar) jetzt von der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg unterstützt. Die Initiative, die sich für Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen einsetzt, bewertete das Projekt sehr positiv. Bei der Tablet-Schule handelt es sich um ein Pilotprojekt, bei dem Schüler den Umgang mit einem Tablet und dem E-Paper des „Schwarzwälder Boten" im Unterricht erlernen. Knapp 150 Schüler der Klassen 7 bis 9 der Falkenrealschule Freudenstadt nahmen kürzlich mit ihren Lehrern an der Tablet-Schule teil.

Fotolia_72013582_S_neu5.jpgFür den Projektzeitraum vom 5. bis 30. Oktober stellte der Verlag der Schule 30 Tablets und für jeden Schüler einen E-Paper-Zugang zur Verfügung. Das medienpädagogische Institut Promedia Wolff bot den Lehrern außerdem umfassendes Unterrichtsmaterial an. Ziel des Projekts ist es, den Schülern Medienkompetenz zu vermitteln sowie Tablet und E-Paper als neue Unterrichtswerkzeuge vorzustellen. Das Fazit aller Beteiligten war durchweg positiv. Lehrer Martin Jäger berichtete: „Die Schüler sind sehr motiviert, mit dem Tablet zu arbeiten. Bisher haben sie am Tablet hauptsächlich Spiele gespielt. Durch das Projekt lernen sie, das Tablet anderweitig einzusetzen."

  • Mehr zum Thema "Junge Leser" finden Sie hier

Quelle: VSZV

zurück