Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. Oktober 2015 | Namen und Nachrichten

„Schwarzwälder Bote": Neues Design zum Jubiläum

Regionalisierung und Bildgestaltung stehen im Fokus des Relaunchs des „Schwarzwälder Boten" (Oberndorf am Neckar). Zum 180. Geburtstag hat die regionale Tageszeitung in diesem Jahr ein neues Layout erhalten. Das Erscheinungsbild des „Schwarzwälder Boten" ist seit Samstag, 24. Oktober, insgesamt moderner.

schwarzwälderbote.JPGBesonders deutlich wird das auf der ersten Seite: Die Schrift ist erhalten geblieben, der Titelkopf wird nun aber über die gesamte Seitenbreite gezogen. Direkt unter dem Titel werden Themenanreißer platziert und mit Bildern angereichert. Hier finden sich Mantel-Themen ebenso wieder wie lokale Inhalte. Insgesamt wird der Regionalisierung der Titelseite deutlich mehr Gewicht verliehen. Darüber hinaus rücken die Redakteure näher an den Leser heran, indem zu Kommentaren Autorenbilder platziert werden. Neu sind zwei überregionale Seiten mit Veranstaltungstipps zum Wochenende, die donnerstags erscheinen.

Wie Die Schwarzwälder Bote Mediengesellschaft mbH mitteilte, war die Entwicklung des Relaunchs ein Prozess, an dem ein interdisziplinäres Team aus Vertretern von Redaktion, Technik, Verkauf, Marketing und Geschäftsführung beteiligt war. Auch Leser und Kunden hätten direkt an der Modernisierung des Schwarzwälder Boten mitgewirkt, indem sie das neue Layout im Rahmen eines „Pretests“ anhand einer Nullnummer bewertet haben. Dabei sei der vom Verlag gewählte Weg eines „sanften Relaunchs" von den Testlesern bestätigt worden: So empfanden diese das neue Layout laut Verlag als „moderner, frischer und lesefreundlicher, ohne dass der Schwarzwälder Bote sein Gesicht als traditionelle Zeitung verloren hat."

zurück