Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. Juni 1997 | Marketing

"Schwäbische Zeitung" im neuen Layout

Mit der Umstellung der Uhren auf die Sommerzeit bekamen Zeitungsleser in Leutkirch auch eine rundum veränderte Zeitung: Seit dem 29. März 1997 erscheint die "Schwäbische Zeitung" in Leutkirch mit neuem Layout. Fundament des neuen Erscheinungsbildes sind Informationsleisten, die auf einen Blick durch die Informationen führen und Text und Foto eindeutig zuordnen. Ferner sollen die in die Informationsleisten integrierten Stichwörter den Lesern ermöglichen, ihre Zeitung "schneller und selektiver " zu nutzen und, wenn sie dies wünschen, "mehr Informationen in kürzerer Zeit" aufzunehmen. Auf Empfehlung des Schweizer Grafikprofessors Theo Ballmer wurde als neue Hausschrift die Frutiger gewählt. Wetterkasten und Fernsehprogramm wurden erweitet; ein Kasten auf der Seite eins weist auf Sonderseiten und Sonderveröffentlichungen hin. Seit der Umstellung arbeitet die "Schwäbische Zeitung" mit mehr Farbe. Schon durch die typografische Gestaltung ist zu erkennen, ob es sich bei einem Text um eine Nachricht, um Hintergrundinformationen, Kommentar oder Glosse handelt. Die regionale Ausrichtung der Zeitung wird durch ein tägliches "regionales Fenster" auf der Seite eins betont. Den Veränderungen ging eine gut einjährige Vorarbeit voraus. Gefragt wurden auch mehr als 3.400 Leserinnen und Leser zu ihren Wünschen an die "Schwäbische Zeitung".

zurück