Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. Januar 2012 | Allgemeines

Schülerzeitungsredakteure im Praktikum bei „Ruhr Nachrichten“ in Dortmund

BDZV vergibt auch 2012 Preis für beste crossmediale Schülerzeitung

Themen: Schule, Jugendpresse, Preise

Innovationskraft, Recherchetiefe und eine perfekte Verknüpfung von Print und Online – das zeichnet Deutschlands beste crossmediale Schülerzeitung, die „INSIDE“ vom städtischen Gymnasium Sundern in Nordrhein-Westfalen, aus. Für diese herausragende Kombination wurde das Blatt im Juni 2011 vom BDZV mit einem Sonderpreis beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder bedacht.

Neben 1.000 Euro Preisgeld erhielten zwei Redaktionsmitglieder darüber hinaus die Möglichkeit, bei den „Ruhr Nachrichten“ in Dortmund ein crossmediales Praktikum zu absolvieren. Dabei hospitierten Theresa Scheffer und Hendrik Ulrich sowohl in der Mantel- als auch in der Lokalredaktion, erstellten eigene Beiträge für die Printausgabe und erarbeiteten ein crossmediales Dossier zum Weltmännertag, inklusive Videobeitrag und Online-Umfrage. Dieses findet sich unter: http://www.ruhrnachrichten.de/unterhaltung/die-region-erleben/art113037,1451564.

Auch im kommenden Jahr vergibt der BDZV im Rahmen des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder einen Sonderpreis für die beste crossmediale Schülerzeitung. Damit sollen Redaktionen ausgezeichnet werden, die ihre Printausgabe erfolgreich via eigener Homepage, Twitter-Kanal oder Facebook-Account ins Web verlängern. Die Einbindung in ein redaktionelles Gesamtkonzept muss erkennbar sein. Schülerzeitungen können noch bis zum 31. Januar 2012 bei der Jugendpresse Deutschland ihre Bewerbungsunterlagen einreichen. Weitere Informationen zum Sonderpreis finden sich unter www.schuelerzeitung.de.

zurück