Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Februar 1999 | Kinder-Jugend-Zeitung

Schülerinterviews in Reutlingen

Als "pädagogisch besonders wertvoll" würdigte das staatliche Schulamt Reutlingen das Leseförderungsprojekt "Zeitung macht Schule", das der "Reutlinger General-Anzeiger" mittlerweile bereits zum vierten Mal ausgerichtet hat. Sechs Wochen lang war die Zeitungslektüre für rund 700 Schülerinnen und Schüler aus den Kreisen Reutlingen und Tübingen Pflicht; die Berichte, Reportagen, Leserbriefe und Kommentare der Nachwuchs-Journalisten füllten am Ende fast 50 Zeitungsseiten. Fester Bestandteil der Reutlinger Leseförderungsmaßnahme sind von der Projektredaktion organisierte Schülerinterviews mit prominenten Gesprächspartnern. Bei der jüngsten Aktion stellten sich Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin und der Vorstandsvorsitzende der Stella Musical AG, Günter Irmler, den Fragen der Jugendlichen.

Kontakt:
Reutlinger General-Anzeiger
Bettina Jehne und Roland Hauser
Postfach 1642
72706 Reutlingen
Tel.: 07121/302333
Fax: 07121/302677.

zurück