Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. Januar 2001 | Kinder-Jugend-Zeitung

Schülerinterviews in Reutlingen

"Man hat eine Vorstellung davon bekommen, wie viel Arbeit in einer Zeitung steckt", resümiert ein Schüler der neunten Klasse seine Erfahrungen beim Leseförderungsprojekt "Zeitung macht Schule", das der "Reutlinger General-Anzeiger" im November und Dezember 2000 nun schon zum sechsten Mal veranstaltete. Sechs Wochen lang gehörten Zeitung lesen und Artikel schreiben für rund 550 Schülerinnen und Schüler aus den Kreisen Reutlingen und Tübingen zum Unterricht. Ihr Fazit: "Zeitung lesen macht Spaß." Die Nachwuchsjournalisten durften Druckzentrum und Redaktion der Zeitung besuchen und die Inhalte auch aktiv mitgestalten: Berichte, Reportagen, Leserbriefe, Kommentare und Karikaturen der Jugendlichen füllten mit rund 175 Artikeln fast 50 Zeitungsseiten. Fester Bestandteil des Projekts sind die von der Projektredaktion organisierten Schülerinterviews mit prominenten Gesprächspartnern, unter anderem dem ehemaligen CDU-Parteichef Wolfgang Schäuble.

Kontakt:
Reutlinger General-Anzeiger
Ines Stöhr und Armin Knauer
Postfach 16 42
72706 Reutlingen
Telefon 07121/302333
Fax 07121/302677.

Im Internet: www.gea.de

zurück