Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Juli 2007 | Kinder-Jugend-Zeitung

Schüler übernehmen „Lübecker Nachrichten“

125 Jahre nach der ersten Produktion der „Lü­becker Nachrichten“ als „Lübecker Generalanzei­ger“ im Jahr 1882 haben Schüler aus dem Ver­breitungsgebiet der Zeitung das Kommando im Verlagshaus und den acht Lokalredaktionen übernommen. Sie gestalteten und redigierten die am 15. Juli erschienene Geburtstagsausgabe der „Lübecker Nachrichten“. Auch die Mehrzahl der Berichte stammte an diesem Tag nicht von den Redakteuren der „LN“, sondern von rund 50 Schülern, die das Projekt in den Wochen zuvor vorbereitet hatten. Themen der jungen Leute: zum Beispiel das Schleswig-Holstein Musikfesti­val, der Skandal um das Atomkraftwerk Krümmel und die Premiere der Eutiner Festspiele, daneben zahlreiche Reportagen und Interviews, die sich mit Jugend- und Schülerthemen auseinanderset­zen. Der am Produktionstag „arbeitslose“ LN-Chefredakteur Uli Exner kommentierte die Arbeit der jungen Blattmacher so: „Es ist erstaunlich und lässt einen sehr optimistisch in die Zukunft schauen, mit welchem Engagement und Können die jungen Kollegen ihre Arbeit gemacht haben. Chapeau!“ Der „Lübecker Generalanzeiger“ war am 15. Juli 1882 erstmals als Zeitung für Lübeck und Umgegend erschienen. 1946 kam er dann unter britischer Lizenz als „Lübecker Nachrichten“ heraus.

zurück