Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Februar 1999 | Kinder-Jugend-Zeitung

"Schüler lesen Zeitung" in Mainz

Lesen muß man erst lernen. Fernsehen ist eine angeborene Fähigkeit. Aber Zeitung lesen macht Spaß", das war das Fazit eines 14jährigen Schülers am Ende eines von Promedia betreuten Leseförderungsprojekts in Mainz. Vom 8. März 1999 an bietet die "Allgemeine Zeitung" die Leseförderungsmaßnahme "Schüler lesen Zeitung" in Mainz, Oppenheim und Kastel wieder an. Dabei werden Redakteurinnen und Redakteure der "AZ" Mainz, des "Rhein-Main-Anzeigers" und der "Landskrone" die jungen Leute sowohl bei der Arbeit mit der Zeitung im Unterricht wie bei der außerschulischen Recherche als Schülerreporter unterstützen. "Im Zeitalter der elektronischen Medien bekommt die Tageszeitung, die vor allem lokale und regionale Schwerpunkte setzt, immer mehr Bedeutung", erläutert der stellvertretende Leiter der "AZ"-Lokalredaktion Mainz, Lutz Eberhard. Das Leseförderungsprojekt soll den Schülern den Einstieg in das Medium Zeitung erleichtern und helfen, die Zeitung zu verstehen, zu erleben und zu nutzen.

zurück