Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Oktober 2002 | Allgemeines

Schnippeln und sparen

BDZV-Fachtagung „Couponing“ in Köln

Schnippeln und sparen – in den USA ist „Couponing“ ein weit verbreitetes Marketingwerkzeug. Seit der Abschaffung des Rabattgesetzes im August 2001 wird das Geschäft mit Gutscheinen und Rabattmarken auch in Deutschland immer wichtiger. Immer mehr Zeitungen setzen Couponing im Marketing ein oder denken darüber nach. Vor diesem Hintergrund bietet der BDZV am 19. November 2002 eine Fachtagung rund um das Thema an.

Erste Erfahrungen und systematische Grundlagen vermittelt Dirk Ploss, Geschäftsführer von Loyalty Hamburg, mit der Präsentation der Studie „Couponing in der Praxis“. Martin Jastorff, Leiter AS Promotions des Axel Springer Verlags, stellt das Coupon-Magazin „Cent Plus“ vor; die regionale Variante „Clever einkaufen und sparen“ demonstriert Rüdiger Kruppa, Anzeigenleiter der „Lübecker Nachrichten“. Über Clearing und Handling berichtet Jörg Pohlmann, Geschäftsführer NCH Nielsen Coupon Clearing House. Ferner werden die Vorteile des Couponings aus Sicht eines Markenartiklers beschrieben und die rechtlichen Rahmenbedingungen erklärt. Die Moderation der Fachtagung hat Christoph Mattes, Geschäftsführer des Verlags der „Abendzeitung“, München, und Vorsitzender des BDZV-Anzeigenausschusses.

 

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 149 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) für Teilnehmer aus den Mitgliedsverlagen der BDZV-Landesverbände; Nicht-Mitglieder bezahlen 169 Euro. Kontakt: ZV GmbH, Ulrike Schmiedtke, Telefon 030/726298-242, Fax 030/726298-243, E-Mail schmiedtke@bdzv.de. Detaillierte Informationen zum Programm sind auch im Internet unter www.zv-online.de (Managementseminare) abrufbar.

zurück