Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Mai 2007 | Namen und Nachrichten

Saarbrücken: Inhalte-Management für Unternehmen

Die Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH (SZ) und Horus Finance haben am 2. Mai 2007 in Saarbrücken die Fusion der Luxemburger „SZ“-Tochter euroscript und des französischen Unternehmens eurodoc/syselog bekannt gege­ben. Das neue Unternehmen wird unter dem Namen euroscript International S.A. firmieren. Durch den Zusammenschluss entsteht ein welt­weit operierendes Unternehmen, das 2007 laut Verlagsmitteilung einen Jahresumsatz von vor­aussichtlich 85 Millionen Euro erzielen soll, und auf drei Kontinenten in zwölf Ländern rund 1.280 Mitarbeiter beschäftigt. Damit könne sich die Neugründung „am schnellwachsenden Markt für Inhalte-Management für Unternehmen“ behaup­ten und die Bedürfnisse von Kunden aus dem öffentlichen Sektor, der Fertigungsindustrie, dem Finanzwesen und dem Versorgungsbereich er­füllen, sagte dazu der Vorsitzende der SZ-Ge­schäftsführung, Dr. Thomas Rochel. Beim In­halte-Management geht es beispielsweise darum, mehrsprachige Texte sinnvoll zu verwalten oder Artikel, Fachbegriffe und Terminologien in eine andere Sprache zu übersetzen. Das 1987 von der „Saarbrücker Zeitung“ in Luxemburg gegründete euroscript hatte sich ursprünglich als Überset­zungsdienst für offizielle Veröffentlichungen der Europäischen Union einen Namen gemacht.

zurück