Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. März 2001 | Namen und Nachrichten

Rudolf Jahns Preis ausgeschrieben

Der mit 20.000 Mark ausgestattete Rudolf Jahns Preis 2002 ist wieder ausgeschrieben. Er wird alle zwei Jahre an "jüngere Kunsthistoriker, Publizisten und Kunstvermittler vergeben, die sich mit der Erschließung des Werks von Rudolf Jahns und/oder seiner Zeit befassen". Bewerbungen sind unter anderem möglich mit abgeschlossenen journalistischen oder wissenschaftlichen Arbeiten sowie mit Entwürfen geplanter Arbeiten auf journalistischem oder wissenschaftlichem Gebiet. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2001. Der Preis erinnert an den "Poeten des Konstruktivismus" Rudolf Jahns (1896 - 1983), der als konsequenter Vertreter der abstrakten Kunst in Deutschland gilt. Preisträger war unter anderem im Jahr 2000 der Kunstkritiker Walter Vitt.

Kontakt:
Staatliche Museen zu Berlin,
Kunstbibliothek,
Matthäikirchplatz 6,
10785 Berlin,
Stichwort Rudolf Jahns Preis 2002.

zurück