Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Juli 2005 | Namen und Nachrichten

RoG-Preis für Weblogs

Die Menschrechtsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ hat erstmals einen Preis an Weblogs vergeben. Damit solle Blogs Anerkennung verschafft werden, die sich für eine freie Meinungsäußerung einsetzen und oft einen hohen Preis dafür bezahlen müssten. Zu den Preisträgern zählen neben „Screenshot“ aus Malaysia, „Shared Pains“ aus Afghanistan, „Al Jinane“ aus Marokko, „ICT Lex“ aus Italien, „ Press Think“ aus den USA und „Mojtaba Saminejad“ aus dem Iran auch „Netzpolitik.org“ aus Deutschland. Das von dem Berliner Autoren Markus Beckedahl geschriebene Blog war als einziges nicht-englischsprachiges in der Kategorie „International“ nominiert worden.

 

Quelle Netzeitung, 16. Juni 2005

zurück