Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. März 2010 | Namen und Nachrichten

ROG gründet Referat „Hilfe für Journalisten in Not“

Reporter ohne Grenze (ROG) hat zum 1. März 2010 das Referat „Hilfe für Journalisten in Not“ gegründet, durch das verfolgten Medienmitar­beitern systematisch und gezielt Unterstützung angeboten werden soll. Die Organisation zur Verteidigung der Presse- und Meinungsfreiheit reagiere damit auf die große Zahl von bedrohten oder geflüchteten Journalisten. Juristische Hilfe, finanzielle Unterstützung und sichere Unterkunft in akuten Bedrohungssituationen sowie Hilfe auf der Flucht gehören zu den Schwerpunkten des neuen Arbeitsbereichs, für den die Juristin Ale­xandra Tryjanowski zuständig ist.

zurück