Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. April 2001 | Ausland

RoG: Drohungen gegen ukrainische Journalisten

Die Journalistenorganistenorganisation "Reporter ohne Grenzen" (RoG) hat den neuen Innenminister der Ukraine, Juri Smirnow, aufgefordert, Todesdrohungen gegen Journalisten endlich ein Ende zu machen. Mehrere Journalisten in der Stadt Lugansk im Osten der Ukraine würden seit Tagen bedroht, teilte die Organisation am 26. März 2001 in Paris mit. Neun Morde an Journalisten in den vergangenen fünf Jahren seien noch immer nicht aufgeklärt. Der ukrainische Präsident Leonid Kutschma hatte den umstrittenen Innenminister Jury Krawtschenko nach Protesten der Opposition durch dessen Stellvertreter Smirnow ersetzt. Regierungsgegner werfen Krawtschenko und auch Kutschma vor, am Verschwinden und an der mutmaßlichen Ermordung des kritischen Journalisten Georgi Gongadse beteiligt gewesen zu sein.

Im Internet: www.reporter-ohne-grenzen.de

zurück