Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Dezember 2000 | Namen und Nachrichten

Richtfest in Ahrensburg

Die Offsetdruckerei des Axel Springer Verlags in Ahrensburg, die seit ihrem Bau 1982 zu den größten Druckerein Europas zählt, wird in den Bereichen Rotation und Weiterverarbeitung bis zum Jahre 2003 in mehreren Schritten erneuert und vergrößert. Das Gesamtinvestitionsvolumen für die erste Stufe beträgt 227 Millionen Mark. Am 8. Dezember 2000 feierten die Bauhandwerker und mehr als 100 geladene Gäste das Richtfest. Mit dem Erweiterungsbau, der nach Fertigstellung über eine Nutzfläche von 6.700 Quadratmetern verfügt, werden die räumlichen Voraussetzungen für die Montage neuer Druck- und Weiterverarbeitungsanlagen geschaffen: Mit den neuen Rotationsmaschinen vom Typ MAN Colorman 45 wird es künftig, wie die Axel Springer Verlag AG mitteilt, möglich sein, die Druckleistung um 21 Prozent zu steigern und alle Zeitungen durchgängig vierfarbig zu drucken. Werkleiter Herbert Woodtli betonte in seiner Begrüßungsrede: "Tages- und Sonntagszeitungen werden im Wettbewerb der Medien dann gute Zukunftsaussichten haben, wenn die, die sie gestalten, herstellen und vertreiben, es schaffen, sie immer besser zu machen."

Kontakt:
Birgit Mertin
Axel Springer Verlag AG
Telefon 040/ 347-26522
E-Mail: bmertin@asv.de

Im Internet: www.asv.de

zurück