Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Juli 2002 | Namen und Nachrichten

Richtfest Axel Springer Haus Berlin

Der Axel Springer Verlag, Berlin/Hamburg, hat am 1. Juli 2002 mit dem Richtfest für das Axel Springer Haus eine weitere Etappe in der Fertigstellung seines Neubauprojekts in Berlins Stadtmitte zurückgelegt. Auf dem Areal der ehemaligen Druckerei wird bis Ende 2003 auf einer Bruttogeschossfläche von 64.000 Quadratmetern ein Neubau mit acht Etagen zur Eigennutzung und für Fremdmieter entstehen. Außerdem wird für Veranstaltungen die so genannte „Ullstein-Halle“ für bis zu 1.000 Gäste errichtet. Die Richtfestzeremonie fand in Anwesenheit von Verlegerwitwe Friede Springer und dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, sowie rund 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Medien und Baugewerbe statt. Für die künstlerische Gestaltung der Halle wird Professor Klaus Fußmann verantwortlich zeichnen. Der Haupteingang des neuen Axel Springer Hauses wird von der Koch-Straße zur Axel-Springer-Straße verlegt. Damit möchte sich der Verlag, wie das Haus mitteilt, zur Stadtmitte öffnen und „setzt ein optisches Signal im Sinne seines Gründers Axel Springer für das Zusammenwachsen des östlichen und westlichen Teils Berlins. Die Architektur des Neubaus entspreche, wie der Vorstandsvorsitzende des Axel Springer Verlags, Dr. Mathias Döpfner, anlässlich des Richtfestes erklärte, der „Philosophie unserer Zeitungen und Zeitschriften: Wir sind ein offenes, ein kommunikatives Haus. In diesem Neubau soll Raum sein für Arbeit, Service Freizeit und Dialog.“ Kontakt: ASV, Dr. Carola C. Schmidt, Telefon 030/25917-2523, E-Mail ccschmidt@asv.de.

 

Internet: www.asv.de

zurück