Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Juli 2003 | Kinder-Jugend-Zeitung

Reutlingen: Zeitung macht Schule

„Das Verfassen eines Artikels habe ich mir leichter vorgestellt.“ Ein jugendlicher Teilnehmer am Leseförderungsprojekt „Zeitung macht Schule“, das der „Reutlinger General-Anzeiger“ demnächst zum neunten Mal veranstaltet, weiß jetzt ein bisschen besser, wie viel Arbeit in einem fertigen Artikel steckt. Ab November 2003 haben in den Kreisen Reutlingen und Tübingen rund 500 Schülerinnen und Schüler aller Schularten wieder sechs Wochen lang Gelegenheit, sich im Unterricht intensiv mit „ihrer“ Zeitung auseinander zu setzen und daran mitzuarbeiten. Ein Redaktionsteam wird die Jugendlichen betreuen, die Klassen während des Schulunterrichts besuchen und für Führungen durch Redaktion und Druckzentrum sorgen. Angekündigt sind auch einmal mehr die traditionellen Podiumsdiskussionen mit prominenten Gesprächspartnern aus Sport, Politik und Unterhaltung, die vom „General-Anzeiger“ organisiert und von den Schülerinnen und Schülern selbst moderiert werden. Kontakt: Reutlinger General-Anzeiger, Ines Stöhr und Armin Knauer, Telefon 07121/302333.

 

Internet: www.gea.de

zurück