Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Januar 2000 | Kinder-Jugend-Zeitung

Reutlingen: Schüler interviewen Rezzo Schlauch

Für mehr als 700 Schülerinnen und Schüler aus den Kreisen Reutlingen und Tübingen stand sechs Wochen lang die tägliche Lektüre ihrer lokalen Zeitung auf dem Stundenplan. Bereits zum fünften Mal veranstaltete der "Reutlinger General-Anzeiger" das Leseförderungsprojekt "Zeitung macht Schule", bei dem die Jugendlichen auch selbst als Nachwuchs-Reporter aktiv werden sollen. Lieblingsthemen der Jung-Autoren waren, wie die Redaktion mitteilt, Popmusik und Fußball. Die Schüler hätten sich zum Beispiel aber auch mit dem Umgang mit jugendlichen Straftätern oder dem Prinzip des betreuten Wohnens beschäftigt. Insgesamt seien im Lauf des Projekts fast 50 Zeitungsseiten gefüllt worden, "die in die ganz normale Tagesproduktion integriert waren". Zu den "Zeitung macht Schule"-Highlights gehören beim "Reutlinger General-Anzeiger" die von der Projektredaktion organisierten Podiumsdiskussionen mit prominenten Interviewgästen. Diesmal standen unter anderem der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Rezzo Schlauch, zwei Fußballspieler vom VfB Stuttgart sowie der Marketing-Manager einer Computerspiele-Firma den Kindern Rede und Antwort.

zurück