Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juni 2012 | Veranstaltungen

Restplätze im BDZV/ZV-Nachwuchsprogramm

Kompetente und qualifizierte Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Deshalb bietet die ZV in Kooperation mit dem BDZV Prüfungsvorbereitungskurse für Medienkaufleute an. In diesem Jahr gibt es nur noch wenige Restplätze im Herbstkurs (205) vom 17. bis 21. September 2012. Dabei erhalten die Teilnehmer von Medienpraktikern fundiertes Wissen über Verlagsabläufe, Marketing oder auch Renditekalkulationen. Schwerpunktmäßig werden bei dem Kurs die Themenbereiche behandelt, die auch prüfungsrelevant sind. Unter anderem referiert Vilmut Schwarz von Gruner + Jahr über die technische Herstellung von Zeitungen und Zeitschriften; der Geschäftsführer des „Bonner General-Anzeigers“, Norbert Finken, führt in Verlagsbetriebswirtschaftslehre und Controlling ein und Achim Risse, Abteilungsleiter Logistikservice der WAZ-Mediengruppe, erläutert das Vertriebssystem von Medienhäusern. Die Teilnehmergebühr beträgt für vier Übernachtungen inklusive Verpflegung; umfangreichem Kursbegleitmaterial (mit zwei Fachbüchern zu Verlagsthemen) ab 637,50 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer.

zurück