Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. März 2006 | Namen und Nachrichten

Reportagepreis für Sven Wehde

Für eine Reportage über das Thema Alzheimer wird der Volontär der „Lübecker Nachrichten“, Sven Wehde, ausgezeichnet. Er erhält die mit 1.500 Euro dotierte Würdigung für die beste Re­portage aller Volontärskurse 2005 von der Ham­burger Akademie für Publizistik. Wehde habe „ein ruhiges, informatives und zugleich bewegendes Porträt eines Mannes“ geschrieben, der gegen den Verfall seiner geistigen Kräfte kämpft, heißt es in der Begründung der Jury, die unter 240 Texten auswählen konnte. Für den Artikel ist der Autor zuvor bereits mit dem Medienpreis der Deutschen Alzheimergesellschaft ausgezeichnet worden.

zurück