Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. November 2005 | Kinder-Jugend-Zeitung

Rekordbeteiligung in Würzburg

Die Mediengruppe Main-Post in Würzburg ver­zeichnet für ihr Leseförderungsprojekt „Klasse!“ erneut Rekordbeteiligung: 1.201 Klassen mit rund 28.000 Schülerinnen und Schülern haben sich für das im zwölften Jahr laufende Projekt angemel­det. Das Medienprojekt wird in drei Stufen ange­boten: Klasse!-Kids für die Grundschulen bietet einen spielerischen Zugang zur Tageszeitung und wird diesmal von 423 dritten und vierten Klassen durchgeführt. Am Kernprojekt Klasse! für die Mittelstufe aller Schularten mit dem Grundkurs in Medienkunde nehmen 528 Schulklassen teil. Beim text- und sprachanalytisch orientierten Pro­jekt Extra-Klasse! für die Klassen zehn bis 13 sind 250 Klassen dabei, davon 165 aus dem Be­rufsschulbereich. Mittlerweile haben an den Le­seförderungsprojekten der „Main-Post“ mehr als 195.000 Schülerinnen und Schüler teilgenom­men. Hinter dem Projekt „Klasse!“ steht die Überlegung, möglicht alle Schüler im Verbrei­tungsgebiet mit der Zeitung zu erreichen und dies möglichst mehrmals während ihrer Schullauf­bahn.

zurück