Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Februar 2005 | Namen und Nachrichten

Rekordbeteiligung beim Ernst Schneider IHK Medienpreis 2005

25 Zeitungen bewerben sich um die Auszeichnung, den besten Wirtschaftsteil einer Regionalzeitung zu produzieren. Zehn Volontäre konkurrieren um den Nachwuchspreis. Außerdem reichten mehr als 400 Autoren Beiträge für den Journalistenpreis des Ernst Schneider IHK Medienpreises 2005 ein, 211 Fernsehbeiträge kamen von öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern und weitere 133 Features, Reportagen und Serien vom Hörfunk. Außerdem gab es 30 Einsendungen zum Technikpreis. Damit kann der Ernst Schneider IHK Medienpreis 2005 im 34. Jahr seines Bestehens eine Rekordbeteiligung vermelden. Die Preise werden jährlich vergeben für Beiträge, die wirtschaftliches Wissen und die Kenntnis wirtschaftlicher Zusammenhänge einem großen Publikum vermitteln. Mit dem Wettbewerb möchten die Industrie- und Handelskammern Autoren ermutigen, auch komplizierte Wirtschaftsthemen so aufzulösen, dass wirtschaftliche Laien etwas von den Zusammenhängen und Hintergründen in unserer Wirtschaftsordnung verstehen können.^

 

Internet: www.ernst-schneider-preis.de

zurück