Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. März 2004 | Kinder-Jugend-Zeitung

Rekord in Wolfsburg

Der Braunschweiger Zeitungsverlag startet sein Leseförderungsprojekt „Zeitung in der Schule“ (ZiSch) in diesem Jahr mit einem Rekord: In Wolfsburg machen von Februar bis Mai 2004 mit 89 Klassen der Jahrgangsstufen fünf bis zehn fast alle weiterführenden Schulen der Stadt mit. Mehr als 5.300 Schülerinnen und Schüler an Gymnasien, Real- und Hauptschulen, Gesamtschulen, Förderschulen und berufsbildenden Schulen haben sich für die drei Monate dauernde Initiative angemeldet. Hinzu kommen rund 2.100 Grundschüler der Klassen eins bis vier. Das vom Aachener IZOP Institut begtreute Leseförderungsprojekt geht damit in die elfte Runde. Während des Projektzeitraums werden die Schülerinnen und Schüler mit einem eigenen Presseausweis ausgestattet und erhalten auch selbst Gelegenheit, für „ihre“ Zeitung schreibend tätig zu werden. Eine Idee zum Nachmachen: Täglich erscheinen „ZiSch-Laute“ in einer Extraspalte als Chance für die Schüler, ihre Freunde und Verwandten in der Zeitung zu grüßen. Die originellsten werden abgedruckt, alle Nachrichten sind im Internet nachzulesen. Kontakt: Braunschweiger Zeitung, Denise von der Ahé, Telefon 0531/3900315, E-Mail vonderahe@bzv.de.

 

Internet: www.newsclick.de

zurück