Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. Januar 2005 | Kinder-Jugend-Zeitung

Rekord bei der „Augsburger Allgemeinen“

Die „Augsburger Allgemeine“ kann bei ihrem Leseförderungsprojekt „ZiSch“ (Zeitung in der Schule) einen Rekord melden: Im Schuljahr 2004/2005 haben sich mehr als 700 Klassen mit insgesamt 18.221 Schülerinnen und Schülern bei dem Augsburger Blatt und den dazugehörenden Heimatzeitungen angemeldet. Bei dem von PROMEDIA betreuten Leseförderungsprojekt können die Lehrer den Projektzeitraum zwischen November 2004 und Juni 2005 frei wählen: Angeboten werden zum einen 14-tägige Grundkurse für Schüler der dritten und vierten Klasse, die „ihre“ Tageszeitung entdecken wollen. Schüler der Klassen acht bis zehn haben vier Wochen lang Gelegenheit, sich intensiv mit der „Augsburger Allgemeinen“ und den Tochterblättern auseinander zu setzen. Kontakt: PROMEDIA, Ralf Foltz, Telefon: 02404/ 9407-15.

zurück