Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. August 1999 | Marketing

Redaktionspaket zur "Woche der Zeitung"

Die Woche der Zeitung '99 rückt mit jedem Tag näher. In vielen Verlagen laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Die Anregung, während der Aktionstage vom 18. bis zum 25. September 1999 unser Medium gerade auf den redaktionellen Seiten in den Mittelpunkt zu stellen, wollen auch in diesem Jahr zahlreiche Zeitungshäuser aufgreifen. In diesen Tagen haben alle Mitgliedsverlage von BDZV und ZMG wieder zur freien Verfügung ein "Redaktionspaket" erhalten, mit dem die jeweils eigene Berichterstattung ergänzt werden kann. Die Text-Sammlung enthält unter anderem eine Umfrage unter prominenten Zeitgenossen zur Zukunft der Zeitung und des Zeitunglesens. Teilgenommen haben unter anderem TV-Journalistin Sabine Christiansen, Telekom-Chef Ron Sommer und Freizeitforscher Horst W. Opaschowski. Natürlich kann diese Umfrage auch durch Statements lokaler Prominenz ergänzt werden. Ferner gibt es, passend zum Millenniumswechsel, eine Glosse von "SZ"-Redakteur Hermann Unterstöger über "Zeitung und Appokalypse". Die Kinderbuchautorin Jutta Richter hat eine Geschichte für junge Leser übers Lesenlernen mit der Zeitung verfasst. Von BDZV-Sprecher Hans-Joachim Fuhrmann stammt ein Portät Theodor Wolffs, Chefredakteur des legendären "Berliner Tageblatts" und Namensgeber des renommierten "Jounalistenpreises der Deutschen Zeitungen - Theodor-Wolff-Preis". Außerdem im Paket: Zitate bekannter Zeitgenossen rund um die Themen Zeitung, Journalisten und Pressefreiheit; eine ausführliche Aufstellung aktueller Zahlen und Daten zur Zeitung in Deutschland und aller Welt; ferner vier eigens zur Woche der Zeitung gestaltete Karikaturen von Klaus Böhle, Greser und Lenz, Thomas Plaßmann und Brigitte Schneider. Das gesamte Redaktionspaket kann - inklusive Karikaturen und Fotos - auch von der Homepage des BDZV (www.bdzv.de/veranstaltungen/woche/index.htm) heruntergeladen werden. Redaktionen, denen die Materialsammlung als Papiervorlage und Diskette bis zum 31. August noch nicht vorliegt, wenden sich bitte umgehend an:

BDZV
Frau Kathrin Biallas
Telefon 0228/8100422
Fax: 0228/8100434
E-Mail biallas@bdzv.de.

Gleichzeitig hat die ZMG zur "Woche der Zeitung" eine Eigenanzeige und ein Plakat entwickelt. Die Anzeige (konzipiert als halbe oder Drittel-Seite und vierfarbig oder schwarz-weiß) kann individualisiert werden. Eine CD-ROM mit Motiv und Banner für den Online-Auftritt der Zeitungen geht allen Mitgliedsverlagen durch die ZMG ebenfalls bis zum 31. August 1999 zu. Darüber hinaus kann das Motiv aber auch als Poster (Hochformat DIN A1 bis DIN A4 ) unentgeltlich bei der ZMG geordert werden.

Kontakt:
ZMG
Andrea Domin
Telefon 069/ 97382266
E-Mail: domin@zmg.de.

zurück