Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Juli 2015 | Lob und Preis

Ralf-Dahrendorf-Preis für Rafael Binkowski

Themen: Preise

Rafael Binkowski von der „Leonberger Kreiszeitung“ hat den mit 5000 Euro dotierten Ralf-Dahrendorf-Preis für Lokaljournalismus erhalten. In monatelanger Recherche hatte Binkowski ein enges Beziehungsgeflecht zwischen Kommunalpolitikern und Unternehmern aufgedeckt. Der zweite Preis (3000 Euro) ging an die „Badische Zeitung“, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln die starke Zunahme von Gewalt- und Eigentumskriminalität durch minderjährige Flüchtlinge in der Freiburger Innenstadt thematisiert hatte. Der dritte Preis (2000 Euro) wurde an die „Nordwest-Zeitung“ verliehen: Oliver Braun hatte eine fragwürdige Unternehmensansiedlung in Jever öffentlich gemacht, die sich als gigantischer Schwindel an mehreren europäischen Standorten entpuppte. Mit dem Preis, der nach dem 2009 verstorbenen Sozialwissenschaftler, Politiker, Publizisten und Berater der „Badischen Zeitung“, Ralf Dahrendorf, benannt ist, werden alle zwei Jahre Print- und Online-Artikel prämiert, die in vorbildlicher Art die Funktionsweise der Demokratie auf der lokalen Ebene transparent machen.

zurück