Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. Februar 2009 | Veranstaltungen

Radio im Web – Hörer, Themen, Technik

Die Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR) bietet anlässlich ihrer Mitgliederversamm­lung in Augsburg am 31. März 2009 eine Fach­veranstaltung rund um das Thema „Webradio“ an. Im Mittelpunkt stehen die Fragen, welche Radiostationen und Offerten Dritter im Netz ver­treten sind, wie die Hörer dies Angebot nutzen, was die Technik leistet und welche Kosten anfal­len. Hintergrund ist die Erkenntnis, dass die Digi­talisierung der terrestrischen Übertragungswege für das Radio keine Fortschritte macht und zu­gleich die Gema mittlerweile fast 1.500 Webra­dios lizensiert hat. Präsentiert werden unter ande­rem Aggregatoren von Radioprogrammen (ra­dio.de), Zielgruppenradio auf vielen Vertriebswe­gen (90elf), die Beziehung zwischen Tonträgerin­dustrie und Webradios oder technische Restrik­tionen und Kosten von Streams im Internet. Als Experten stehen Rede und Antwort:Felix Kovac (APR-Vorsitzender), Stephan Ory (APR-Ge­schäftsführer), Bernhard Bahners (radio.de), Flo­rian Fritsche (90elf), Hermann Ho­henberger (Broadcast Future), Christoph Gscheidle (Bayeri­scher Rundfunk) und Alexander Schertz (IRT). Aktualisiertes Programm und An­meldung unter www.privatfunk.de/idx/TextAktuell.html.

zurück