Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. Mai 2007 | Ausland

Putin vertreibt Journalistenverband aus Moskau

Der russische Journalistenverband RUJ soll auf Anordnung von Präsident Wadimir Putin ohne Verzögerung seinen Sitz in Moskau räumen, be­richtete die BBC am 21. Mai 2007 in ihrem Onli­nedienst. In die Räume soll ein von der Regierung betriebener englischsprachiger Satellitenkanal einziehen, mit dem ein positiveres Russlandbild verbreitet werden soll. Laut BBC will sich der Journalistenverband der Direktive widersetzen. Er sei Ende Mai Gastgeber des Kongresses der internationalen Journalistenunion, zu dem 1.000 Delegierte erwartet werden. Dort soll die schwie­rige Lage der Journalisten in Russland diskutiert werden.

zurück