Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Mai 2001 | Namen und Nachrichten

Publizistik-Preis der Stiftung Gesundheit an dpa

Die Stiftung Gesundheit hat den gms-Themendienst der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in Hamburg mit dem Publizistik-Preis 2001 ausgezeichnet. Die Jury würdigte damit die "hervorragende medizinische Berichterstattung des Themendienstes" im Jahr 2000. Die Artikel hätten sich durch "fachliche Kompetenz, strukturierte Aufarbeitung, Informationsgehalt und kritische Bewertung" ausgezeichnet. Die Würdigung ist mit 2.500 Mark dotiert, weitere 2.500 Mark gehen an den Gewinner des "Sonderpreises Patientenrecht", mit dem diesmal ein Fernsehbericht von Silvia Matthies ("Tod im Reagenzglas - ist die Selektion von Embryonen erlaubt?") bedacht wurde.

Kontakt:
Stiftung Gesundheit,
Telefon 0431/8810150,
Fax 0431/8810155,
E-Mail: sg@ArztMail.de

Im Internet: www.Stiftung-Gesundheit.de

zurück