Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Oktober 2002 | Digitales

PropertyGate.com heißt jetzt Immonet

Die PropertyGate.com AG heißt seit dem 3. September 2002 Immonet GmbH. In der gemeinsamen Gesellschaft, an der die Axel Springer Verlag AG mit 74,9 Prozent und der Ring Deutscher Makler (RDM) mit 25,1 Prozent beteiligt sind, werden künftig die Online-Immobilienaktivitäten der beiden Gesellschafter gebündelt. Die Immonet GmbH wird die Immobilienbestände der Zeitungen „Die Welt“ und „Welt am Sonntag“, „Berliner Morgenpost“, „B.Z.“/“B.Z. am Sonntag“ und „Hamburger Abendblatt“ sowie das Angebot von PropertyGate.com in einer zentralen Datenbank zusammenführen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird der Immobilienbestand der RDM-Mitglieder dazu kommen. Einen ersten Eindruck über das geplante Immonet-Netzwerk und den Bestand von Kauf-, Miet- und Gewerbeimmobilien gibt es unter www.immonet.de. Ein Fokus soll auf der regionalen Vermarktung liegen. Daher strebe die neue GmbH, wie Immonet mitteilt, „eine weitergehende Regionalabdeckung durch die Aufnahme zusätzlicher regionaler Verlagspartner an“. Kontakt: Immonet GmbH, Klaus Saloch, Telefon 040/34728830, E-Mail klaus.saloch@immonet.de

zurück