Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Mai 2017 | Kinder-Jugend-Zeitung

Projekt: „Vorfahrt für sicheres Fahren – Jugend übernimmt Verantwortung“

Vom 1. März bis 30. Juni läuft dieses Jahr wieder die Verkehrssicherheitsaktion „Vorfahrt für sicheres Fahren – Jugend übernimmt Verantwortung“. Schülerinnen und Schüler ab der achten Jahrgangsstufe recherchieren dabei Verkehrssicherheitsthemen und bereiten ihre Ergebnisse journalistisch auf. In Kooperation mit regionalen Tageszeitungen werden die Berichte veröffentlicht. Partner der Aktion sind Deutscher Verkehrssicherheitsrat, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, „Kavalier der Straße“ – Arbeitsgemeinschaft deutscher Tageszeitungen, IZOP-Institut Aachen sowie zwölf ausgewählte Tageszeitungen: „Bergsträßer Anzeiger“ (Bensheim), „Fränkischer Tag“ (Bamberg), „Mitteldeutsche Zeitung“ (Halle), „Neue Osnabrücker Zeitung“, „Neue Westfälische“ (Bielefeld), „Nordkurier“ (Neubrandenburg), „Ostthüringer Zeitung“ (Gera), „Die Rheinpfalz“ (Ludwigshafen), „Schwäbische Zeitung“ (Ravensburg), „Südhessen Morgen“ (Mannheim), „Thüringer Allgemeine“ (Erfurt), „Thüringische Landeszeitung“ (Weimar). 
40 Allgemeinbildende und Berufsbildende Schulen (alle Schulformen) nehmen an dem Projekt teil.

Beispiele aus dem vergangenen Jahr finden Sie hier: www.jungesfahren.de/site.aspx?url=/html/schueler-redakteure/inhalt.htm

zurück