Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Oktober 2001 | Namen und Nachrichten

Print & Media Forum AG in Wiesbaden vorgestellt

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) will auf dem Gebiet der Veranstaltungen, Messen und Publikationen für die Druckbranche richtungweisend sein. Aus diesem Grund hat der Verband organisatorische und inhaltliche Maßnahmen ergriffen und die bisherige Tochtergesellschaft Pro Print Forum GmbH umfirmiert zur Print & Media Forum AG. Der Verband wird künftig Inhalte zur Verfügung stellen, die von der AG vermarktet werden. „Während der Verband für inhaltliches Know-how zuständig ist, sorgt unsere AG für die professionelle Umsetzung und die Ausführung“, erklärte dazu Hauptgeschäftsführer Thomas Mayer. Ziel sei es, den Unternehmen der Druck- und Medienindustrie einen „roten Faden“ durch die Zukunft der Medienlandschaft zu präsentieren. Vorstand der Print & Media Forum AG ist Bernd Adam, zuletzt Seniorberater bei der Diebold Deutschland GmbH. Als Aufsichtsratsvorsitzender wirkt Thomas Mayer; stellvertretender Vorsitzender ist Alexander Schorsch, Präsident des bvdm. Dem Aufsichtsrat gehören ferner an: Harald Bareither, Verband Druck und Medien Niedersachsen; Michael Hüffner, Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg; Michael Linnardi, Verband Druck und Medien Berlin-Brandenburg, sowie Lorenz Rottland, Schatzmeister des bvdm.

 

Internet: www.bvdm-online.de

zurück