Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. April 2015 | Namen und Nachrichten

Pressegroßhandel mit neuer Führungsstruktur

Die Mitglieder des Bundesverbands Presse-Grosso haben ihrem Verbandsvorstand für weitere zwei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. Frank Nolte (Vorsitzender), Robert Herpold (zweiter Vorsitzender) und Jan Carlsen (Betriebswirtschaft) wurden im Amt bestätigt. Wolfgang Penders hatte sich nicht erneut zur Wahl gestellt. Die Mitglieder würdigten sein Engagement mit der Ernennung zum Ehrenmitglied. Künftig wird die strategische Leitung der Marktanalyse vom zweiten Vorsitzenden verantwortet. Auf der operativen Ebene setzt der Vorstand zudem drei Bereichsleiter ein. Henning Essmeyer (presseservice nordwest) leitet den Bereich Datenmanagement, Vincent Nolte (Maurer & Nolte) den Bereich Regulierung und Claudius Rafflenbeul-Schaub (Wilhelm Schmitz) den Bereich Vertriebsmarktforschung. Für das strategische Marketing bleibt weiter der erste Vorsitzende verantwortlich. Die Marketing-Bereichsleiter Philip Salzmann (Digitale Märkte), Udo Schlaghecken (Großkundenbetreuung) und Norbert Wallrafen (Einzelhandelsservice) setzen ihre Arbeit fort.

zurück