Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. April 2000 | Kinder-Jugend-Zeitung

Pressefreiheit im Schulunterricht

Der Weltverband der Zeitungen (WAN) hat eine Reihe von Unterrichtseinheiten zusammengestellt, mit deren Hilfe Kinder verstehen sollen, wie Meinungsfreiheit - oder deren Fehlen - ihr Leben beeinflusst. Das Material ist Bestandteil der Kampagne zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai und soll weltweit in den NIE-Förderungsprogrammen (Newspapers in Education - Zeitung in der Schule) eingesetzt werden. Die Artikel liegen in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch vor und können von der Homepage der WAN (www.wan-press.org/3may) herunter geladen oder per E-Mail bestellt werden (pcarsten@wan.asso.fr). Bei dem Material handelt es sich um Zeitungartikel, die sich mit Pressefreiheit oder generell mit Meinungsfreiheit beschäftigen. Mit einer Übung werden Kinder zum Beispiel aufgefordert, anhand einer Serie von Fotos aufzuzeigen, welche Freiheiten hier dargestellt werden. In einer weiteren Übung sollen die Kinder eine Weltkarte, die den Stand der Pressefreiheit weltweit zeigt, studieren und diskutieren. Ein dritter Auftrag lautet, Artikel zum Thema Pressefreiheit aus den lokalen Zeitungen zu sammeln und daraus eine eigene Freiheits-Titelseite zusammenzustellen.

zurück