Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Dezember 2002 | Kinder-Jugend-Zeitung

Presseausweise für Jungreporter

Bereits zum neunten Mal veranstaltet der „Nordkurier“ in Neubrandenburg das Leseförderungsprojekt „Zeitung in der Schule“. 46 Schulklassen aus Neubrandenburg und dem Landkreis Mecklenburg-Strelitz nehmen an der vom Aachener IZOP-Institut betreuten Aktion teil. Sechs Wochen lang werden sich hier Schülerinnen und Schüler der Klassen acht bis zwölf im Unterricht mit „ihrer“ Regionalzeitung beschäftigen und auch, bewaffnet mit Stenoblock, Kassettenrekorder und eigenen „Presseausweisen“, Reportagen über die Projektpartner verfassen. Die im Rahmen der Leseförderungsaktion entstandenen Artikel werden regelmäßig im „Nordkurier“ veröffentlicht. Zum Abschluss gibt es Urkunden sowie eine Sonderbeilage, den „Schülerkurier“. Kontakt: „Nordkurier“, Martin Stirnemann, Telefon: 0395/ 4575230, E-Mail: marketing@nordkurier.de

 

Internet: www.nordkurier.de

zurück