Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Dezember 2009 | Namen und Nachrichten

Presse-Versorgung mit stabiler Verzinsung

Die Versicherten der Presse-Versorgung er­halten auch für 2010 eine laufende Verzinsung von 4,8 Prozent. Das teilte das Versorgungswerk der Presse (Stuttgart) im Dezember 2009 mit. Zur laufenden Verzinsung, die sich aus dem garan­tierten Zins und den laufenden Überschussbetei­ligungen zusammensetzt, komme bei Ablauf des Vertrags eine Schlussgewinnbeteiligung von 0,6 Prozent hinzu. In diesem ist ein Sockel der Be­wertungsreserven von 0,2 Prozent eingerechnet. Die Presse-Versorgung liegt eigenen Angaben zufolge mit der laufenden Verzinsung von 4,8 Prozent an „der Spitze des Marktes“.

zurück