Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Juli 2002 | Digitales

Presse-Monitor mit 100 Kunden

Die PMG Presse-Monitor Deutschland GmbH und Co. KG – kurz Presse-Monitor – konnte im Juni 2002 mit dem Verband der chemischen Industrie den 100. Kunden begrüßen. Das Angebot, elektronische Pressespiegel auf rechtlich abgesicherter Basis zu erstellen, „stößt auf wachsende Zustimmung“, heißt es dazu bei der Gesellschaft. Die Tendenz sei Ausdruck eines Umdenkens, das momentan in vielen Firmen stattfinde. „Es setzt sich die Erkenntnis durch, dass man für die digitale Vervielfältigung und Verbreitung von Artikeln in elektronischen Pressespiegeln ebenso Lizenzen benötigt wie für den Einsatz von Software; und wer Artikel ohne entsprechende Lizenzierung digitalisiert und/oder verbreitet, missachtet nicht nur die Eigentumsrechte von Rechteinhabern und Verlagen, sondern macht sich außerdem strafbar.“ Presse Monitor ist seit April 2001 am Markt tätig; derzeit werden 125 Titel von mehr als 40 Verlagen angeboten. Kontakt: PMG, Silke Scholz, Telefon: 030/2843-100; E-Mail: silke.scholz@presse-monitor.de

 

Internet: www.presse-monitor.de

zurück